Teilnahmebedingungen (AGB)


 

 

AGB

 

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen "El Chevere"!

Geltungsbereich

 

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von El Chevere!, Inhaber André Pittel und Luis Duarte (in dieser AGB nur "El Chevere!" genannt) geplanten und / oder durchgeführten Veranstaltungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

 

 Anmeldung, Laufzeit:

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung erfolgt per elektronischer Datenübermittlung über unser Anmeldeformular. Mit Abgabe oder Übersendung der Anmeldung kommt es zum Vertragsschluss.

 

Beim 6-Monats-Abo mit der Mindestlaufzeit von 6 Monaten verlängert sich dieses nach Ablauf der Mindestlaufzeit jeweils um weitere 3 Monate.

 

Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung vom Erziehungsberechtigten durchgeführt werden.

Eine Anmeldebestätigung erfolgt ebenfalls elektronisch per E-Mail.

 

El Chevere! garantiert jährlich mindestens 43 Wochen Unterricht. An gesetzlichen Feiertagen findet in der Regel kein Unterricht statt. Zwischen Weihnachten und Neujahr finden ebenfalls keine Kurse statt.

 

 Kündigung:

Die Kündigung muss unter Einhaltung der Kündigungsfrist (einen Monat zum Monatsende (maßgeblich ist das              Eingangsdatum) elektronisch per Email an Info@el-chevere.de erfolgen.

Die Kündigung wird in der Regel nach 3-4 Werktagen per E-Mail bestätigt.

 

 Pause:

Eine Unterbrechung/Pause des Vertrags kann nur monatsweise beantragt werden und ist einen Monat vor Beginn der Pause elektronisch per E-Mail an info@el-chevere.de zu beantragen.

 

 Haftung:

Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung an den Kursen/Workshops teil. Die Kursleitung haftet nicht für entstandene Personen- und/oder Sachschäden.

 

 Zahlungsbedingungen:

a) Kurse

Kurse bezeichnen hier wöchentlich fortlaufende Unterrichtseinheiten, die laut Stundenplan stattfinden.

Die Anmeldung zu einem Kurs verpflichtet zur Leistung der vollen Kursgebühr. Bei monatlicher Zahlung ist der Kursteilnehmer verpflichtet, den Monatsbeitrag bis zum 05. des Monats entgeltfrei zu entrichten (Überweisung auf unser Konto oder durch Lastschrift). Barzahlung ist nicht möglich. 

Nichtteilnahme, vorzeitiger Abbruch sowie die nicht Inanspruchnahme der gesamten Unterrichtsstunden entbinden nicht von der Leistung der gesamten Kursgebühr.

Die Auszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich.

 

b) Workshops

Workshops bezeichnen hier Unterrichtseinheiten, die vorzugsweise am Wochenende in kompakter Form stattfinden und gesondert gekennzeichnet sind.

Die Anmeldung zu einem Workshop verpflichtet zur Leistung der vollen Teilnahmegebühr. Diese ist per Überweisung oder in bar bis spätestens vor Antritt des Workshops zu entrichten. Unentschuldigtes Fernbleiben ohne Info an SalsaDiversion! verpflichtet zur vollständigen Zahlung der Teilnahmegebühr.

 

EC/Kreditkartenzahlungen sind derzeit leider nicht möglich.

 

Rücktritt, versäumte Stunden, Krankheitsfall,

Ein Rücktritt ist bis spätestens 5 Tage vor Kursbeginn möglich. In diesem Fall erhebt SalsaDiversion! eine Rücktrittsgebühr von 20 € pro Person.

 

Versäumte Stunden können nach Absprache, Möglichkeit und Angebotslage in Parallelkursen der gleichen Kursstufe nachgeholt oder vorgezogen werden.

 

Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen nicht bis zum Ende besucht werden können, werden die verbleibenden Stunden für einen weiteren Kurs gutgeschrieben. Eine Rückzahlung erfolgt nicht. Im Krankheitsfall werden die versäumten Stunden für einen weiteren Kurs ab dem Datum eines SalsaDiversion! vorgelegten ärztlichen Attestes gutgeschrieben. Dies erfolgt aber nur, wenn mindestens 2 Unterrichtseinheiten aus Krankheitsgründen versäumt wurden oder werden.

 

Geschäftliche Verpflichtungen, Arbeits- oder Geschäftsreisen, Urlaub oder fehlende Kinderbetreuung können nicht als zwingender Grund anerkannt werden.

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen:

Das Tanzen (Aufenthalt) in den Veranstaltungsräumen geschieht auf eigene Gefahr.  Ein gründlicher und erfolgreicher Tanzunterricht kann nur bei pünktlicher und regelmäßiger Teilnahme gewährleistet werden.  Im Falle grob ungebührlichen Betragens (z. B. Trunkenheit, Tätlichkeiten, Beleidigungen usw.) kann der Tanzschüler ohne Anspruch auf ganze oder anteilige Rückerstattung oder Verrechnung vom bereits bezahlten Beitrag vom weiteren Unterricht ausgeschlossen werden.

 

Aus zwingenden betrieblichen Gründen (z. B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung des Tanzlehrers, höhere Gewalt) können Veranstaltungen verschoben, zusammengelegt, abgesagt oder in andere Kursräume verlegt werden.

 

Die Weitergabe der in den Tanzkursen erlernten Schritte und Folgen ist ausdrücklich nicht gestattet. Dies gilt auch für die Weitergabe an Kursteilnehmer aus niedrigeren, anderen oder höheren Kursstufen. Die Tanzschule behält sich Regressansprüche vor.

 

Film- und Fotoaufnahmen:

Bei El Chevere! werden Film- und Fotoaufnahmen getätigt. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie nicht wünschen, dass evtl. von Ihnen getätigte Aufnahmen später in der Öffentlichkeit verwertet werden. Geschieht dies nicht, gehen wir davon aus, dass die Verwertung honorarfrei gestattet wird und die Film- bzw. Fotorechte in den Besitz von El Chevere! übergehen.

 

Datenschutz

Wie gesetzlich vorgeschrieben, verwenden wir Daten ausschließlich intern. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte sowie kein Verkauf!

Auch werden grundsätzlich keine Telefonnummern, Emails oder sonstige Daten der Teilnehmer an andere Teilnehmer herausgegeben.

 

Inkrafttreten:

Mit Absendung eines Anmeldeformulars in elektronischer Form (Anmeldeformular) oder bei der Teilnahme einer sonstigen von El Chevere! geplanten oder durchgeführten Veranstaltung werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt.

 

Hamburg, im Dezember 2019